logo
logo-ibis

TEILNAHMEBEDINGUNGEN «RELAX WE POST»

Die Aktion «Relax we post» steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.



I. VERANSTALTER

AccorHotels Switzerland SA, Chemin de l’Esparcette 4, 1023 Crissier, Schweiz (nachfolgend «AccorHotels»)



II. AKTION

Die Kampagne besteht aus einem neuen Service (nachfolgend «Relax we post») von AccorHotels, den jeder Websitebesucher auf www.relaxwepost.ch während der limitierten Kampagnendauer buchen kann. «Relax we post» kann zwischen dem 29. Oktober 2018 und dem 30. November 2018 gebucht werden. Das «Relax we post»-Angebot umfasst eine Übernachtung in einem teilnehmenden Hotel der ibis-Familie (ibis, ibis budget, ibis Styles) in Zürich oder in Genf für eine oder zwei Personen inkl. Frühstück an einem der folgenden Wochenenden: 3.-4. November 2018, 10.-11. November 2018, 17.-18. November 2018, 24.-25. November 2018 und 1.-2. Dezember 2018 sowie die Betreuung des Instagram-Profils des Teilnehmers durch einen Social Media-Sitter wie nachfolgend beschrieben . Der Preis für die Übernachtung, inkl. Frühstück, MwSt. und «Relax we post»-Service, beträgt CHF 90 (Einzelzimmer) und CHF 100 (Doppelzimmer) im ibis budget, CHF 135 (Einzelzimmer) und CHF 150 (Doppelzimmer) im ibis, CHF 150 (Einzelzimmer) und CHF 165 (Doppelzimmer) im ibis Styles. Lokale Taxen (City-Tax) sind im Preis nicht inbegriffen.


Die Reservation ist verbindlich ab dem Moment der schriftlichen Bestätigung der Buchung. Eine Stornierung muss spätestens drei Tage vor Ankunft erfolgen. Ist dies nicht Fall, behält sich AccorHotels das Recht vor, die Kosten für die gebuchte Übernachtung in Rechnung zu stellen.


Gesamthaft stehen während der fünf Wochenenden 16 Personen zur Verfügung, die als Social Media-Sitter gebucht werden können und im Rahmen dieser Funktion den Instagram-Kanal des oder der Buchenden übernehmen. Während der Kampagnenlaufzeit kann jeder Social Media-Sitter nur einmal gebucht werden.


Der Buchende überlässt dem von ihm bei der Buchung gewählten Social Media-Sitter während des Wochenendaufenthalts den Zugriff zum eigenen Instagram-Profil und stellt die Berechtigung des Zugriffs am gebuchten Wochenende sicher (2-Schritt-Authentifizierung). Die Login-Daten und das Passwort werden bei der Buchung auf der Webseite www.relaxwepost.ch angegeben und an die durchführende Agentur übermittelt. Diese wiederum stellt das Login dem Social Media-Sitter für die Dauer seines Auftrags zur Verfügung. Die Login-Daten werden darüber hinaus nicht gespeichert und nach Beendigung von den Geräten der Social Media Sittern unwiderruflich gelöscht. Den Teilnehmern steht es frei, das Passwort zu ändern nachdem der Social Media Sitter seine Arbeit gemacht hat und den Buchenden darüber informiert hat, dass der Zugang gelöscht wurde.

Der Social Media Sitter informiert die Follower des übernommenen Gastaccounts, dass die Posts von ihm stammen. Hierfür verwendet er in jedem Post und in jeder Story den Hashtag #postedbysocialmediasitter. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Follower nicht über den aktuellen Inhaber des Accounts getäuscht werden. Im Buchungsformular hinterlässt der Buchende den Link zum eigenen Profil sowie ein kurzes Briefing über Gos und No Gos, die während der Übernahme auf dem eigenen Kanal gewünscht resp. unerwünscht sind. In jedem Fall unzulässig sind Inhalte,

  • die gegen die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und sozial üblichen Verhaltensnormen verstossen, das heisst insbesondere anstössig, verletzend, sexistisch oder rassistisch sind.
  • bei denen der Social Media-Sitter nicht über alle für die vorgesehene Nutzung nötigen Rechte (insbesondere Urheberrechte) verfügt und die mit offensichtlicher Fremdwerbung versehen sind.

Die durchführende Agentur (Jung von Matt/Limmat, Verantwortung Website, Konzeption, Kreation), deren autorisierte Partner (Kingfluencers, Handling Social Media-Sitter) und die Social Media-Sitter sind vertraglich verpflichtet, diese Daten vertraulich zu handhaben und nach Beendigung der Arbeit unwiderruflich vom Gerät zu löschen. Im Rahmen der Buchung überlässt der Gast dem Social Media-Sitter den Kanal vollständig und lässt ihm freie Hand im Rahmen der zwischen Social Media-Sitter und Teilnehmer definierten Vorgaben auf dem übernommenen Account zu posten. Der Social Media-Sitter postet pro Tag (Samstag und Sonntag) maximal drei Bilder sowie drei Stories auf dem übernommenen Channel. Insgesamt ergibt dies pro Social Media-Sitter und übernommenem Channel maximal sechs Posts sowie sechs Stories.



III. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

Es gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen von AccorHotels:

https://www.accorhotels.com/security-certificate/index.de.shtml
https://www.accorhotels.com/security-certificate/index.fr.shtml
https://www.accorhotels.com/security-certificate/index.en.shtml


Die Teilnehmer stimmen im Rahmen der Kampagne der Sammlung ihrer persönlichen Daten (Vorname, Name, Land, Telefon-Nummer, E-Mail-Adresse, Instagram-Login) durch die durchführende Agentur und deren Verarbeitung durch Kingfluencers unter Einhaltung des schweizerischen Datenschutzgesetzes und der EU-DSGVO zu. Die im Rahmen des Buchungsprozesses gesammelten Daten werden auf dem sicheren Server für die verbindliche Buchung des Hotels durch die durchführende Agentur gespeichert sowie für die Information der Social Media-Sitter über ihre Kunden benötigt. Die Information an die Social Media Sitter erfolgt durch einen autorisierten Partner der durchführenden Agentur. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben und nach Beendigung der Aktion ohne weitere Aufforderung per 31.12.2018 unwiderruflich gelöscht.


AccorHotels behält sich das Recht vor, die Kampagne, wenn die Umstände dies erfordern, ganz oder teilweise zu verkürzen, zu verlängern, zu verändern oder abzusagen. Eine Haftung oder die Zahlung von Entschädigungen sind hierbei ausgeschlossen.


AccorHotels haftet nur für Schäden, welche von AccorHotels oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o. ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren.


AccorHotels ist zudem nicht haftbar, sollten ein oder mehrere Teilnehmer nicht auf die Kampagnenseite von AccorHotels zugreifen oder aufgrund von technischen Problemen oder Problemen aufgrund der Überlastung des Netzwerks nicht an der Aktion teilnehmen können.


AccorHotels ist nicht haftbar für:

  • Verbindungs-, Netzwerk- oder Computerprobleme, die die Verbindungen, Telefone, Telefonleitungen, Telefonsysteme, den Datenverkehr auf den Websites oder das Internet begrenzen, verlangsamen oder stören könnten.
  • technische und mechanische Fehlfunktionen.
  • jegliche Fehlfunktionen der Festplatte oder der Programme.
  • andere Fehlfunktionen.
  • durch die Ausrüstung, Programmierung, menschliches Versagen oder jedweden anderen Grund hervorgerufene Fehler.
  • Schäden an den Computern des Teilnehmers oder einer anderen Person aufgrund der Teilnahme an der Aktion.

Der Teilnehmer ist verpflichtet:

  • keine Fehlfunktionen oder Unterbrechungen des Systems hervorzurufen, das die Netzwerke oder Server Dritter mit der Website verbindet.
  • die Gesamtheit der Regeln, Verhaltensmassgaben und Abläufe im Internet zu respektieren.
  • nicht zu versuchen, unrechtmässig in andere Computersysteme einzudringen.
  • die Nutzung und den Betrieb der Website oder ähnlicher Angebote nicht zu stören.

Im Falle einer Streitigkeit bezüglich im Zusammenhang mit dem Wettbewerb oder der Auslegung oder Anwendung der vorliegenden Teilnahmebedingungen soll eine aussergerichtliche Einigung zu erreichen versucht werden. Kann keine aussergerichtliche Einigung erreicht werden, wird der Gerichtsstand in Lausanne festgelegt. Es gilt Schweizer Recht.

Zurück zur Startseite

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier